Kapitalanlage

Was ist eine Kapitalanlage

Eine Kapitalanlage arbeitet nach einem einfachen Prinzip: Sie übergeben Ihr Geld an einen Anlagepartner, z. B. eine Bank oder Sie investieren in einen Sachwert, z. B. in eine Immobilie. Ziel ist es, dass sich Ihr Geld in der vertraglich vereinbarten Laufzeit vermehrt. Meistens wird eine Kapitalanlage für einen längeren Zeitraum getätigt. Kurze Laufzeiten sind jedoch auch möglich, wie z. B. bei dem Tagesgeld oder Festgeld über wenige Monate.

Ziele der Kapitalanlage

Mit einer Kapitalanlage werden in der Regel drei Ziele verfolgt: 

  1. Rendite: Die Kapitalanlage soll eine möglichst hohe Rentabilität aufweisen und somit einen hohen Ertrag erwirtschaften.
  2. Sicherheit: Die Kapitalanlage soll so sicher wie möglich sein. Das Verlustrisiko soll so gering wie möglich gehalten werden.
  3. Liquidität: Die Laufzeit der Kapitalanlage soll optimal auf den eventuellen Kapitalbedarf des Kapitalanlegers abgestimmt sein. Ist es also absehbar, dass in ca. 4-5 Jahren Kapital für z. B. eine Renovierungsmaßnahme benötigt wird, sollte auch die Laufzeit der Kapitalanlage zu diesem Zeitpunkt enden.

Unser Tipp: Lassen Sie sich zu den verschiedenen Formen der Kapitalanlage von uns beraten. Unsere Experten helfen Ihnen bei der Wahl eine geeigneten Produktes auf Grundlage Ihrer Ziele und Wünsche.